Kollaboratives Lernen lernen

Seminarsitzung zum Pre-Training von Kompetenzen des kollaborativen Lernens

Autor/innen

  • Christoph Dähling Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Jutta Standop Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

DOI:

https://doi.org/10.11576/dimawe-7002

Schlagworte:

Kollaboration, Training, Kollaboratives Lernen

Abstract

Kollaboratives Lernen spielt auch im Hochschulkontext eine wichtige Rolle und findet immer größere Verbreitung. Damit derartige Lernarrangements allerdings erfolgreich eingesetzt werden können, sind bei den Lernenden kollaborative Kompetenzen nötig, deren Vorhandensein nicht einfach vorausgesetzt werden kann. Der vorliegende Beitrag liefert daher Ablaufplan und Arbeitsmaterial für ein 90-minütiges Pre-Training, das kollaborativen Phasen vorangeschaltet werden kann, um die Chance auf erfolgreiches kollaboratives Lernen zu erhöhen.

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    588
  • Beitrag
    330
  • Online-Supplement 1
    116
  • Online-Supplement 2
    77
  • Online-Supplement 3
    64
  • Online-Supplement 4
    52
  • Online-Supplement 5
    52
  • Online-Supplement 6
    53
  • Online-Supplement 7
    55
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2024-02-01

Zitationsvorschlag

Dähling, C., & Standop, J. (2024). Kollaboratives Lernen lernen: Seminarsitzung zum Pre-Training von Kompetenzen des kollaborativen Lernens. DiMawe – Die Materialwerkstatt, 6(1), 1–7. https://doi.org/10.11576/dimawe-7002

Ausgabe

Rubrik

Zum Nacherfinden. Konzepte und Materialien für Unterricht und Lehre