Forschendes Lernen im Sachunterricht

Eine Strukturierungshilfe zur Formulierung einer sachunterrichtsdidaktischen Forschungsfrage

Autor/innen

  • Anne Reh Universität Bielefeld

DOI:

https://doi.org/10.11576/dimawe-4456

Schlagworte:

Forschendes Lernen, Praxissemester, Sachunterricht, Interdisziplinarität, Forschungsfrage

Abstract

Die vielperspektivische bzw. interdisziplinäre Konzeption des Sachunterrichts überfordert viele Studierende bei der Ausarbeitung einer geeigneten Forschungsfrage für Studienprojekte im Praxissemester. Denn neben der grundsätzlichen Schwierigkeit – der Durchführung eines bisher noch wenig eingeübten Forschungsprozesses – bereitet die besondere Offenheit des Sachunterrichts bzgl. der Perspektiven der Kinder in Kombination mit den vielen verschiedenen möglichen Themen und Unterrichtsgegenständen, die der Sachunterricht als vielperspektivisches Fach bietet, den Studierenden bei der Planung und Durchführung ihrer Studienprojekte große Schwierigkeiten. Das beiliegende Material kann durch mehrere Reflexions- und Austauschzyklen Abhilfe anbieten. Bei der Konzeption des Materials wurden verschiedene Bezüge einerseits zur Fachdidaktik, andererseits des Forschenden Lernens berücksichtigt.

Downloads

Veröffentlicht

2021-09-07

Ausgabe

Rubrik

Zum Nacherfinden. Konzepte und Materialien für Unterricht und Lehre