Leistung und Inklusion

Eine Einladung zur Reflexionspause

Autor/innen

  • Ann-Kathrin Arndt Leibniz Universität Hannover
  • Jonas Becker Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Jessica M. Löser Georg-August-Universität Göttingen
  • Michael Urban Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Rolf Werning Leibniz Universität Hannover

DOI:

https://doi.org/10.11576/dimawe-4124

Schlagworte:

Leistung, Inklusion, Sekundarstufe, Fortbildung, Professionalisierung, Schulentwicklung

Abstract

Der Beitrag dient als Einführung in das Themenheft. Nach einer inhaltlichen Hinführung werden die zugrunde gelegten Begriffsverständnisse von inklusiver Bildung und Leistung erläutert. Dabei wird das Verhältnis zwischen den beiden Begriffen als ein – aus divergierenden programmatischen Logiken resultierendes – spannungsreiches entworfen. Es folgt eine Vorstellung des BMBF-Verbundprojektes Reflexion, Leistung & Inklusion (ReLInk), aus dem heraus das Themenheft entstanden ist. Dieses Projekt ist durch ein Forschungs- und Entwicklungsdesign charakterisiert. Bezugnehmend auf einen Schwerpunkt der Forschungen werden ausgewählte Aspekte (z.B. Leistung als Frage individueller und institutioneller Erwartungen, Fragen zur Differenzierung von Aufgaben, Differenz in der Leistungsbewertung etc.) zu der Bandbreite der mit Leistung und Inklusion im schulischen Alltag verbundenen Fragen und Herausforderungen dargestellt. Diesen Beitrag schließt ein Überblick über die Beiträge im Themenheft.

Downloads

Veröffentlicht

2021-02-08